Fetische mit Sex-Apps erfolgreich ausleben – So geht‘s

Fetische mit Sex-Apps erfolgreich ausleben – So geht‘s

Fetisch Apps

Bei dem einen sind es Schuhe oder Füße, manche lieben Lack und Leder. Wieder andere stehen auf Kliniksex. Fetische wirken oft absonderlich. Besonders für Menschen ohne entsprechende Vorliebe. Schnell stempeln wir Personen mit Fetischen als krank oder durchgeknallt ab. Dabei ist das Wort Fetisch bis heute nicht genau umrissen. Was ist eine Vorliebe und wo beginnt der Fetisch? Ist das wichtig?

Nicht wirklich. Denn warum soll man etwas verurteilen, an dem beide Seiten Spaß haben?

Doch wie packt man das Thema auf Dating- und Sex-Apps an? Wie findet man online den richtigen Partner für seinen Fetisch?

So geht’s!

Step 1 – Raus damit!

Glaubst du, dein Fetisch sei etwas „Abstoßendes“? Sei bitte ganz ehrlich zu dir selbst. Findest du eine Spur von Scham in sich?

Wenn ja, dann befreie dich jetzt von dieser Einstellung. Niemand hat das Recht, dich für DEINE Vorlieben zu verurteilen. Nebenbei bemerkt, gehen deine sexuellen Vorlieben auch nur Dich und Deinen Partner etwas an. Also weg mit dem Schamgefühl. Was beim Sex erlaubt ist und was nicht, bestimmen ausschließlich die beteiligten Partner.

Step 2 – Das Medium

Wähle eine Dating Apps aus und erstelle dort ein Profil. Sex-App oder Traumpartner-Plattform – die Wahl bleibt voll und ganz dir überlassen. Schreibe anschließend einen freundlichen und humorvollen Profiltext über sich selbst.

Die aktuell besten Sex Apps um nach einem Fetisch-Partner zu suchen sind diese:

Sehr aktive Nutzer

Bei Fremdgehen69 handelt es sich um ein sehr beliebtes und stark frequentiertes Sex Dating Portal aus Deutschland.

Zu Fremdgehen69 >>

Sehr viele Frauen

Viele aktive Nutzer gepaart mit hoher Nutzeraktivität macht C-date zum besten Sexdating Portal in Deutschland.

Zu C-Date >>

Viele Kontaktanfragen

Wer schnell mit verschiedenen Menschen ins Gespräch kommen möchte, ist hier richtig aufgehoben.

Zu BeNaughty >>

Step 3 – Geben und Nehmen

Widme dich in einen Abschnitt deines Dating Profils deinem Fetisch, bzw. deiner Vorliebe. Denke dabei an die Person, die du ansprechen willst. Möchtest du nur Personen ansprechen, die deinen Fetisch bereits kennen und teilen? – Falls ja, musst du nicht viele Worte verlieren. Dein Wunschpartner kennt sich ohnehin bestens aus. „Du solltest meinen Fußfetisch teilen.“ Diese Aussage reicht vollkommen.

Etwas mehr Aufmerksamkeit solltest du dem Text allerdings widmen, wenn für dich auch ein Partner in Frage käme, der sich mit Fetischen wenig oder gar nicht auskennt.

Überleg doch mal bitte:

Fast jeder von uns hat bestimmte Vorlieben. Viele Frauen z. B. mögen Männer in Anzügen oder muskulöse Männer. Die Frage lautet also nicht: Wie kann dein Gegenüber lernen, deinen Fetisch zu bedienen, sondern: Welche Vorlieben könnt ihr beide einander erfüllen?

„Die Frau meiner Träume trägt rote High Heels im Bett und ich höre Iir gerne aufmerksam zu, wie ich der Mann Ihrer Träume werden kann.“ – Dieser Satz stellt nicht den Fetisch in den Vordergrund, sondern die Lust und das gegenseitige Nehmen und Geben. Und darum geht’s in Beziehungen doch, oder nicht?

Step 4 – Falle nicht mit der Tür ins Haus

Kämen für dich auch „Fetisch-Neulinge“ als Partner infrage und suchst du darüber hinaus noch einen festen Partner (oder wünschst du dir zumindest mehrere Treffen) – dann solltest du eines nicht tun: Überfrachte dein Profil nicht mit allen Details deiner Fetischfantasie. Es ist vollkommen normal, dass Menschen zögerlich reagieren, wenn sie sexuelle Fetische noch nie kennen gelernt haben. Niemand von uns weiß und kennt alles.

Hat dein neuer Partner einmal Vertrauen in dich und die Beziehung gefasst und durfte er (oder du) erfahren, dass du auch gern Wünsche erfüllst, dann wirst du erleben, dass es kaum Grenzen gibt. Die einzige Ausnahme bildet unseren Erfahrungen nach SM/BDSM. Wer auf Lustschmerz und Fesseln steht, ist oft besser beraten sich Partner zu suchen, die den entsprechenden Gegenpart mögen und ebenfalls ausleben wollen.

Doch auch hier gilt:

Stelle auf der Suche nach einem Partner niemals den Fetisch in den Vordergrund, sondern immer den Menschen bzw. die Beziehung zu ihm.

Sex-Apps und Datingportale bieten Vorteile bei Fetischen

Wer sexuelle Fetische ausleben möchte, profitiert von so genannten Sex-Apps oder Datingportalen. Warum?  Dadurch, dass du das Thema in deinem Profil ansprechen kannst, hat dein Gegenüber ausreichend Gelegenheit, sich vor dem ersten Date gedanklich damit auseinanderzusetzen. Das erspart viel Zeit und Nerven. Viele Sex Apps haben außerdem sogar vorgefertigte Filter / Felder zum Ankreuzen, auf welche Vorlieben man steht. Dies macht es sogar sehr leicht, die Mitgliederliste der Sex Apps nach den Vorlieben zu filtern.

Das sind die besten Sex Apps, um nach einem Fetischpartner in Deutschland zu suchen:

Sehr aktive Nutzer

Bei Fremdgehen69 handelt es sich um ein sehr beliebtes und stark frequentiertes Sex Dating Portal aus Deutschland.

Zu Fremdgehen69 >>

Sehr viele Frauen

Viele aktive Nutzer gepaart mit hoher Nutzeraktivität macht C-date zum besten Sexdating Portal in Deutschland.

Zu C-Date >>

Viele Kontaktanfragen

Wer schnell mit verschiedenen Menschen ins Gespräch kommen möchte, ist hier richtig aufgehoben.

Zu BeNaughty >>